International
12.10.2017 17:13

Nun sollen Dekrete Obamacare beschränken

  • Das Parlament schaffte es nicht, Obamacare zu kippen. Nun will es Trump richten - zumindest im Rahmen der Befugnisse, die ein US-Präsident hat.
    Das Parlament schaffte es nicht, Obamacare zu kippen. Nun will es Trump richten - zumindest im Rahmen der Befugnisse, die ein US-Präsident hat. | KEYSTONE/AP/ALEX BRANDON
USA ⋅ US-Präsident Donald Trump geht per Erlass gegen Teile der Gesundheitsreform seines Vorgängers Barack Obama vor. Der Präsident werde es am Donnerstag unter anderem vereinfachen, Minimalversicherungen abzuschliessen, kündigte das Präsidialamt an.

Zudem solle das Arbeitsministerium prüfen, ob bestimmte Vorschriften von Obamacare neu interpretiert werden könnten. Kleinere Unternehmen sollen sich leichter zusammenschliessen und über die Grenzen der Bundesstaaten hinweg Verbände bilden können, die von einigen Regeln befreit sein würden.

"Das sind die ersten Schritte der Regierung, mit denen sie Amerikanern Erleichterung verschafft", sagte Andrew Bremberg, der Trumps Rat für Innenpolitik vorsitzt.

Der Schritt war erwartet worden. Trumps Republikaner haben es trotz ihrer Mehrheit in beiden Kongresskammern nicht geschafft, den vom Präsidenten angekündigten Rückbau der Gesundheitsreform per Gesetz voranzutreiben.

Dies war einer von Trumps wichtigsten Wahlversprechen. Ein Erlass des Präsidenten ist weniger stark als ein Gesetz des Kongresses. Experten erwarten zahlreiche Klagen. (sda/reu)

Meist gelesene Artikel

KONZEPT

Verkehrschaos in Luzern: GLP plant neuen Stadttunnel und Bus-Rundkurse

Sechs Medaillen für die Zentralschweiz an den Berufsmeisterschaften in Abu Dhabi: Cédric Achermann (von links, hintere Reihe), Fabien Gyger (Kanton Bern), Simon Furrer, Maurus von Holzen (von links, vorne), Benjamin Räber, Nils Bucher und Marco Michel.
ABU DHABI

Zentralschweizer an der Berufs-WM im Medaillenrausch

Kiesgrube.
JUSTIZ

Luzerner Kiesunternehmer erhält Zusatzstrafe von drei Monaten Haft

Peter Speck präsentiert die neuen Hanf-Speckli und -Guetzli.
ZUG

Zuger Traditions-Confiseur Speck verkauft Hanfguetzli

Eine kranke Esche: Der mittlere Trieb stirbt ab und trägt keine Äste mehr. Archivbild: Dominik Wunderli
NID-/OBWALDEN

Fürs Überleben der Esche gibt es wenig Hoffnung

Visualisierung des Engelberger Bahnhofareals.
OBWALDEN

Bahnhof-Nebau: Flachdach passt nicht zu Engelberg

Die Beisetzung im Gemeinschaftsgrab wie jenem im Stadtluzerner Friedental wird immer beliebter.
STERBEN

Erdbestattungen sind ein Auslaufmodell

David McIntyre trägt auch kommende Saison das EVZ-Trikot. (Stefan Kaiser/ZZ)
EISHOCKEY

Der Rohbau für die EVZ-Saison 2018/19 steht

Philipp Keller auf der Dachterrasse des KKL.
KULTUR

KKL Luzern mit neuem Markenauftritt: Roulette-Tisch – «warum nicht?»

Die gross angelegte Kontrolle bei Beckenried.
ZENTRALSCHWEIZ

Verhaftungen, Anzeigen und Bussen bei Polizeiaktion auf Nord-Süd-Achse

Zur klassischen Ansicht wechseln