↓   Region auswählen   ↓

Ein zentrales Wahlkampfversprechen von US-Präsident Donald Trump sind Steuererleichterungen für Firmen und Familien. (Archivbild)
Hält nichts von Donald Trumps Aussenpolitik gegenüber dem Iran und Nordkorea: der frühere US-Aussenminister John Kerry. (Archivbild)
USA

Ex-US-Aussenminister kritisiert Trump scharf

Der österreichische Aussenminister und designierte Bundeskanzler Sebastian Kurz (rechts) wird von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker am EU-Gipfel überschwänglich willkommen geheissen.
EU-GIPFEL

Kurz schwört auf Europa

Überreste eines Abstimmungsplakats, auf dem für ein Ja zur katalanischen Unabhängigkeit beim Urnengang vom 1. Oktober geworben worden ist.
KATALONIEN

Zerreissprobe für Spanien

Ralph Schulze

Katalonien-Konflikt: Dialog ist chancenlos

Andrej Babis im tschechischen Parlament, wo ihm die Immunität aufgehoben wurde
ANDREJ BABIŠ

Milliardär Andrej Babiš als Premier?

Linkspolitiker Jean-Luc Melenchon auf einer Protestveranstaltung gegen die Arbeitsmarktreform.
FRANKREICH

Wenn Politiker Journalisten werden

Walter Brehm

Fehlende Strategie gegen die Terrorgefahr

Ein mit Plastik und Abfall verschmutzter Wasserkanal im indischen Mumbai. (Archivbild)
GESUNDHEIT

Millionen Tote wegen Umweltverschmutzung

Besorgt über die politische Kultur in den USA: Die früheren Präsidenten George W. Bush (Links) und Barack Obama. (Archivbild)
USA

Ex-Präsidenten kritisieren Trumps Politstil

In Katalonien wollen Separatisten am Freitag mit grossen Bezügen an Bankomaten gegen den Wegzug von Firmen protestieren. (Archivbild)
SPANIEN

Separatisten rufen zu Sturm auf Banken auf

Soll am Freitag mit der Bildung der neuen österreichischen Regierung beauftragt werden: Der 31-jährige Wahlsieger und Aussenminister Sebastian Kurz der konservativen ÖVP. (Archivbild)
ÖSTERREICH

Endergebnis der Wahl in Österreich bekannt

Angela Merkel kritisierte am Donnerstag am EU-Gipfel in Brüssel die Entwicklung in der Türkei. Diese sei "sehr negativ einzuschätzen".
EU-GIPFEL

Merkel will die Türkei-Hilfe einschränken

Droht erneut mit der Ausrufung der Unabhängigkeit Kataloniens von Spanien: Der katalanische Regierungschef Carles Puigdemont. (Archiv)
SPANIEN

Madrid kündigt Schritte zum Entzug der katalanischen Autonomie an

Friedliche Demonstranten sind in Polen laut Amnesty International massiven Repressalien ausgesetzt. (Archiv)
POLEN

Polnische Regierung von Amnesty kritisiert

Ein afghanischer Soldat bewacht die Strasse auf dem Weg zum Anschlagsort.
AFGHANISTAN

Taliban-Angriff fordert Tote in Afghanistan

Chinas Präsident Xi Jinping (vorn) verneigt sich vor den Delegierten des Parteikongresses.
PEKING

Chinas neue Aussenpolitik

Rohingya-Frauen mit ihren Kindern nach der Flucht ins benachbarte Bangladesch. Der Konflikt zwischen der mehrheitlich buddhistischen Bevölkerung und der muslimischen Minderheit der Rohingya in Myanmar war Ende August eskaliert.
MYANMAR

Harsche UNO-Kritik an Myanmar wegen Rohingya

Türkei-Präsident Recep Tayyip Erdogan.
TÜRKEI

Wenn die Ausnahme zur Regel wird

Oppositionsanhänger protestieren in Nairobi mit dem Slogan «Keine Reform, keine Wahlen».
NAIROBI

Kenia rast ins Chaos

Sieht sich als Opfer einer "Verschwörung": Brasiliens Präsident Michel Temer. (Archivbild)
BRASILIEN

Etappensieg für brasilianischen Präsidenten

IRAK

UNO appelliert an irakische Konfliktparteien

Präsident Macron hielt anlässlich der Abstimmung über das neue Anti-Terror-Gesetz vor Repräsentanten der Sicherheitskräfte eine Rede zur inneren Sicherheit.
FRANKREICH

Frankreich verschärft Anti-Terror-Gesetz

Drei Tage nach dem Wahlerfolg stellt die FPÖ ihre Bedingungen für eine Regierungsbeteiligung vor. Auf der Liste steht die Kontrolle über das Innenministerium, wie Parteichef Strache vor Journalisten in Wien erläuterte.
ÖSTERREICH

FPÖ malt rote Linien für Koalition mit ÖVP

Heutige Jugendliche dürften laut einer OECD-Studie im Alter von Armut stark betroffen sein. Der Anteil älterer Menschen wächst in allen OECD-Ländern deutlich  und Kürzungen bei den Pensionen sind daher in Zukunft zu erwarten. (Symbolbild)
ARMUT

Altersarmut wird heutige Jugend hart treffen

Gekommen, um zu bleiben: Viele der Demonstranten stellten vor dem Parlament Zelte auf und kündigten an, dass die Aktion noch Tage dauern wird.
UKRAINE

Anhaltende Proteste in Kiew